< fernwärme start

> archiv    > künstlerInnen    > links
 


> The Making Of Performing Arts - Veranstaltungsreihe im ausland Berlin
> Partiturenaustausch
> Fernwärme-Zeitung / Texte
> Fernwärme-Verbindungen national-international und Ko-Produktionen 2002-2006

 

 
 

 

 

 

FERNWÄRME - Bröllin
Schloss Bröllin - Theatre Research Location - www.broellin.de
August 2002
zweiwöchige parallele Forschungsphase von fünf Projekten mit abschliessender Präsentation und Diskussion:
"Eus Ensor" - Primärenergie 3 von Uli Ertl, Rut Waldeyer, Barbara Loreck, Conrad Noack und Miriam Juncker
"Money Transfer oder sans argent tu ne mange pas!" von Barbara Loreck und Gästen
"Das Wetter" von Steffi Weismann und Christian Kesten (Regie-Team ) Boris Baltschun (elektronik), Alessandro Bosetti (sopransax) Axel Dörner (trompete), Fernanda Farah (stimme), Michael Hirsch (stimme), Henrik Kairies (stimme) Robin Hayward (tuba) Jo Stone (stimme)
"Kings & Disasters" von Antonia Baehr, Dreharbeiten und Rohschnitt-Präsentation des Videos "SingSong" von William Wheeler

Die Grossen Schwestern Baer
Metropolis-Kino Hamburg, eingeladen von Bildwechsel - www.bildwechsel.org
November 2002
Neue performative Strategien im Umgang mit Kunstprodukten, Kunstproduzenten und Publikum
von und mit Barbara Loreck, Uli Ertl, Antonia Baehr, Steffi Weismann

FERNWÄRME - Basel
Kaskadenkondensator - Burgweg 7 - Warteck - www.kasko.ch und nt-areal Wagenmeisteri
April 2003
Steffi Weismann lädt zum Abschluss ihres Aufenthalts im Gästeatelier der Warteck ihre Berliner KollegInnen nach Basel ein:

"Kollaborationen mit Unbekannten" Diavortrag von Ella Ziegler
"Keine Spiele" für Diaprojektor und einen Performer von David Helbich
"Lachs" Video von Steffi Weismann (Bild) und Boris Baltschun (Ton)
Das Institut für Primärenergieforschung - Uli Ertl und Rut Waldeyer
"Kings & Disasters" Video von Antonia Baehr (Work in Progress-Präsentation)
"t. turner" - Konzert

"besser finde ich besser" - Einführung in ein besseres Leben
Performance + Spiel + Fest von Barbara Loreck, Rut Waldeyer, Uli Ertl und Steffi Weismann - für und mit Basler Publikum

"Money Transfer" Vortrag mit szenischen Interventionen von Barbara Loreck    > mehr
"1x1 Performance mit Zufallsfaktoren" von Steffi Weismann    > mehr


W E T T E R - E N E R G I E - G E L D
Fernwärme-Veranstaltungsreihe in der Staatsbank Französische Strasse Berlin:
11. - 13. Juli 2003
ja es ist plötzlich wärmer geworden
von Christian Kesten und Steffi Weismann
mit Boris Baltschun (Elektronik), Alessandro Bosetti (Sopransaxofon), Axel Dörner (Trompete), Fernanda Farah (Stimme), Henrik Kairies (Stimme), Robin Hayward (Tuba), Michael Hirsch (Stimme), Jo Stone (Stimme), Steffi Weismann (Video)
gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds
> mehr info

21. - 23. Juli 2003
Primärenergie 3.2 - Die Staatsbankfassung
Was brauchen wir zum Leben?
eine Dokufiction des Instituts für Primärenergieforschung und Gästen (Rut Waldeyer, Uli Ertl, Conrad Noack, Miriam Juncker, Barbara Loreck)

30. und 31. Juli 2003
Money Transfer von Barbara Loreck
Performance-Lecture über den internationalen Verkehr mit Schlafmünzen von und mit Barbara Loreck, Geldspendern, Geldempfängern und Seda Gürses, Marjorie Berthomier, Steffi Weismann u.a. als Geldboten > mehr information

1. August 2003
Jarmark Europa

Finanzierungsstrategien und Mobilität in Osteuropa ein Filmvortrag von Minze Tummescheit

Fernwärme - Verbindungen
Februar 2004, ausland, Lychener Strasse 60 Berlin
TeilnehmerInnen: Antonia Baehr, Andrea Saemann, Irene Maag, Chris Regn, Rut Waldeyer, Uli Ertl, Barbara Loreck, Christiane Oppermann, Eva Weingärtner, Steffi Weismann, Christian Kesten, Conrad Noack, Miriam Junker, Ulrike Melzwig, Ewjenia Tsanana, Evi Wiemer, Nicole Ostrycharczyk, Christina Schäfer, Eva Kietzmann

Fernwärme-Berlin pflegte an diesem Wochenende einen direkten Austausch mit KollegInnen aus Hamburg, Frankfurt, Hannover und Basel, die sich ebenfalls in selbstorganisierten Produktionszusammenhängen bewegen. Neben Gesprächen über die Erfahrungen mit kollaborativen Arbeitsweisen oder der Doppelrolle KünstlerIn / VeranstalterIn wurden gegenseitig neue Performancearbeiten, laufende und geplante Projekte vorgestellt. FERNWÄRME - Verbindungen sollen das bisherige Netzwerk in- und ausserhalb Berlins erweitern. Am Sonntag Abend wurden mehrere Performances und Projekte öffentlich präsentiert > mehr

 

Überall zuhause, überall fremd
Kaskadenkondensator Basel www.kasko.ch

Juni 2004

Das Institut für Primärenergie (Barbara Loreck, Conrad Noack, Uli Ertl und Ruth Waldeyer) lädt herzlich zur Bilanz seines zweiwöchigen Baselaufenthalts ein:
Filmclips, Filmmusik und allerletzter Fanartikel-Verkaufstand (mit Aktion!)
Mehr Information und zum Online-Bestellkatalog unserer Modelle

ausland Berlin www.ausland-berlin.de 20.Juni 2004:
Reisebericht mit Heimatilmclips, Filmmusik und dem allerletzten Fanartikel-Verkaufstand (mit Aktion!) vom Institut für Primärenergieforschung unterwegs auf der Hochfinanzinsel Schweiz:


ART IG Hannover Showroom Ratswiese 121
23. Januar 2005

Fernwärme bei Art IG mit Performances von Barbara Loreck, Chris Regn, Annekäthi Wehrli, Eva Weingärtner und Steffi Weismann sowie einem Arbeitstreffen mit Primärenergie, Judith Huber, Ilka Threusch und Christiane Oppermann u.a

 


ausland Berlin, Lychener Strasse 60, www.ausland-berlin.de
30. Juli 2005
clouds above the moon: performance-marathon von www.bildwechsel.org
als Benefizaktion für bildwechsel - Dachverband für Frauen/ Medien/ Kultur in Hamburg

mit Performances von Evi, Nic und C.- Friese, Jim Osthaarchic, Ewjenja Tsanana, Evi Wiemer, Chris Regn und Gästen

*Saemann meets Schneemann
In ihrer neuesten Performance im Rahmen des Projektes "Generation Gap" beschäftigt sich Andrea Saemann mit der amerikanischen Künstlerin Carolee Schneemann, die in den 60er und 70er Jahren das Performance-Genre mit einem expliziten Körper und Geschlechter-Diskurs revolutionierte.

*Aktion der Künstlerinnengruppe sea
*Isels Tatoostube - eine Aktion von Isabel Obrecht
*Weitere Gäste und Auftritte von: Thekla Rickert, Kate Henderson, Karin Kröll, Eva Kietzmann, Annekäthi Wehrli und Überraschungsgästen


elektropopklub Bytom Polen www.elektropopklub.org
und Kunstverein Wolfsburg e.V. www.kunstverein-wolfsburg.de
August-November 2005
im Rahmen des deutsch-polnischen Projektes ElektroPopKlub in Bytom:
Space Shuttle / Workshop von Barbara Loreck und Marcin Dos
Musik und Videoperformances von Sabine Marte, Steffi Weismann und Annette Krebs
wstep 1 - 6
Videoperformance von Barbara Loreck und Steffi Weismann in Wolfsburg

 

Working Methods / Involved in Performance
Juni - November 2005 regelmässige Arbeitstreffen in Berlin
Austausch und Diskussionen über aktuelle Arbeitsmethoden von PerformancekünstlerInnen und Choreografinnen, die Unzufriedenheit über die Bedingungen der Kulturförderung und dem Wunsch nach einer anderen Kulturpolitik

 

HGK (Hochschule für Gestaltung Karlsruhe ) 9./ 10. Mai 2006
Symposion mit Performances
Es werden unterschiedliche Positionen zum Thema der Interaktion von Performancekünstlern mit dem Publikum vorgestellt. Eingeladene Arbeiten u.a. von Barbara Loreck, Uli Ertl und Steffi Weismann.
Leitung: Penelope Wehrli und Uta Kollmann


PerformerInnen Treffen in Hamburg
Bildwechsel und Skam e.V.
1.-3. September 2006
TeilnehmerInnen u.a. sind Andrea Saemann, Eva Weingärtner, Pascale Grau, Steffi Weismann, Chris Regn